O2 World, Berlin - Ansicht der schmalen Gebäudeseite »Rückgrat« - TROPP LIGHTING DESIGN
01
Als Kontrast zum kühlen Blau akzentuieren Halogenglühlampen die Wärme des Parkettbodens aus Räuchereiche.
Die Leuchten sind in der Decke zurückversetzt eingebaut, die Befestigungselemente für den Betrachter unsichtbar.
Foto: diephotodesigner
Innenarchitekten: Schmidhuber + Partner, München
O2 World, Berlin - VIP-Lobby - TROPP LIGHTING DESIGN
02
Zwischen Disco und moderner Kathedrale – Gäste von O2 tauchen schon in der VIP-Lobby in eine eigene Welt ein.
Foto: Lightwild
O2 World, Berlin - Wand mit Lichtinstalltion hinter dem Empfangstresen - TROPP LIGHTING DESIGN
03
Wechselnde Lichtinstallationen machen die Wand hinter dem Empfangstresen zum Erlebnis in der VIP-Lobby.
Foto: Lightwild
O2 World, Berlin - Nahansicht der Leuchtpunktwand - TROPP LIGHTING DESIGN
04
Unempfindlich gegen Vandalismus, einfach zu reinigen und trotzdem
unglaublich wirkungsvoll – besondere Orte erfordern besondere Lösungen.
Foto: Lightwild
O2 World, Berlin - Haupteingang mit bunten Kunstskulpturen -  TROPP LIGHTING DESIGN
05
Das Corporate Design des Telekommunikationsanbieters O2 ist in der innenarchitektonischen
Gestaltung des „Blue Room“ konsequent umgesetzt. Bis in der Lichtwirkung das „richtige“ Blau gefunden war,
gingen entsprechend viele Mock-ups mit verschiedenen Wandfarben, Lampen und Filtern voraus.
Foto: diephotodesigner
O2 World, Berlin - Gesamtansicht der Arena für Eishockey Basketball - TROPP LIGHTING DESIGN
06
Die Berliner Eisbären und die Basketballer von Alba Berlin tragen in der O2 Arena ihre Heimspiele aus. Der Telekommunikationsanbieter
und Namensgeber O2 präsentiert sich in Logen, Lounge und VIP-Lobby mit direkter Verbindung zur Arena entsprechend
der Designqualität seines Markenauftritts. Für diese Bereiche entwickelte Tropp Lighting Design das imagebildende Lichtkonzept.
Foto: diephotodesigner
O2 World, Berlin - Tiefgarageneinfahrt - TROPP LIGHTING DESIGN
07
VIP-Gäste finden in den Logen Rückzugsmöglichkeiten. Auch hier sind die Leuchten weitgehend unsichtbar
montiert, die Einschnitte in leuchtendem O2-Blau finden ihren Kontrapunkt in dem mit Spots belebten Holzboden.
Bei Spielbeginn wrid die Beleuchtung automatisch reduziert, um den Fokus auf das Spielfeld zu richten.
Foto: diephotodesigner

O2 World, Berlin
Logen, Lounge und VIP-Lobby

In Berlin ist zwischen Ostbahnhof und Warschauer Straße eine der modernsten Multifunktions-Arenen der Welt entstanden. Neben Konzerten finden in der O2-World vor allem Sportereignisse statt - die Berliner Eisbären (Eishockey) und Alba Berlin (Basketball) tragen hier ihre Heimspiele aus.

 

Der Telekommunikationsanbieter O2 präsentiert sich in der Arena unter anderem in zwei Logen und einer Lounge, dem „Blue Room“, sowie der VIP-Lobby. Die Gestaltung der Räume erfolgte in Anlehnung an die O2-Markenauftritte; das Corporate Design wurde in raumbildende Maßnahmen umgesetzt.

Standort
Berlin
Fertigstellung
2008
Bauherr
Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG
Innenarchitekten
Schmidhuber + Partner, München
Lichtplanung
Tropp Lighting Design GmbH, Weilheim
Planungsumfang
Planung der gesamten Beleuchtung von Logen, Lounge und VIP-Lobby: alle Leistungsphasen bis zur Mitwirkung bei der Bauleitung