Versicherungsunternehmen, Hannover - Atrium Großansicht - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
01
Eine filigrane Konstruktion aus Metall und Glas überspannt das Atrium. Die markanten Wölbungen werden mit Flutern angestrahlt,
die an den Stützen befestigt sind - so treten sie noch deutlicher hervor. Individuelle Lichtinszenierungen gliedern den Raum.
Fotograf: H.G. Esch
Architekten: ingenhoven architects, Düsseldorf
Versicherungsunternehmen, Hannover - Bäume im Atrium - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
02
Die Bäume im Atrium leuchten in sattem Grün. Spezielle Scheinwerfer von
oben und zusätzliche Bodeneinbauleuchten schaffen stimmungsvolle Lichtbilder.
Fotograf: H.G. Esch
Versicherungsunternehmen, Hannover - Cafeteria mit Wendeltreppe - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
03
Hell, einladend, akzentuiert - die Caféteria mit der strahlend weißen Wendeltreppe.
Fotograf: H.G. Esch
Versicherungsunternehmen, Hannover - Atrium Sitzzonen mit Piazzacharakter - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
04
Selbst bei schlechtem Wetter stellt sich in den Sitzzonen des Atriums ein Gefühl wie auf einer südlichen Piazza ein.
Dafür sorgen Scheinwerfer, die von oben brillantes Sonnenlicht abstrahlen und am Boden Schattenbilder zeichnen.
Fotografin: Regine Giesecke
Versicherungsunternehmen, Hannover - von innen beleuchtetes Dach - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
05
Um den leichten, schwebenden Charakter des Daches zu erhalten, wurde hier auf jegliche technische Einbauten
verzichtet. Die zur Beleuchtung nötigen Scheinwerfer sind an den umlaufenden Verbindungsstegen angebracht.
Fotograf: H.G. Esch
Versicherungsunternehmen, Hannover - Atrium und umliegende Verkehrsflächen - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
06
Die um das Atrium angeordneten Verkehrsflächen führen zu den Büroräumen. Eine Koppelung von DALI-Multisensoren mit
den Gebäudemanagementsystemen ermöglicht die maßgeschneiderte Lichtsteuerung der unterschiedlichen Bereiche.
Fotograf: H.G. Esch
Versicherungsunternehmen, Hannover - Spiegeldecke im Restaurantbereich - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
07
Die perfekt abgestimmte Beleuchtung unterstreicht die futuristische Anmutung der Spiegeldecke im Restaurantbereich.
Fotograf: H.G. Esch
Versicherungsunternehmen, Hannover - Außenfassade bei Nacht - ingenhoven architects Düsseldorf - TROPP LIGHTING DESIGN
08
Klare Gliederung, zurückhaltende Eleganz und einladende Lichtstimmung bei Nacht prägen den äußeren Eindruck des Gebäudes.
Fotograf: H.G. Esch

Versicherungsunternehmen, Hannover

Eingebettet in einen grünen Landschaftsteppich bietet das aufgeständerte, sechsgeschoßige Bürogebäude moderne, ökologische und freundliche Arbeitsplätze für 1800 Mitarbeiter. Wichtig bei der Planung war ein minimaler Energie- und Ressourcenverbrauch.

 

Herz des Hauses ist das 40 × 40 Meter große transparente Atrium. Von dort gelangt man mit Panoramaaufzügen zu den Arbeitsplätzen in den drei U-förmigen Bürofingern. Im Erdgeschoß liegen der Empfang, ein Konferenzzentrum und das Casino.

 

Die Lichtplanung erfolgte in enger Kooperation mit den Architekten und den Planern von Zibell Willner + Partner. Die Innenräume erhalten viel Tageslicht, für das Kunstlicht wurden ästhetisch überzeugende, intelligent steuerbare und energieeffiziente Lösungen entwickelt.

Standort
Hannover
Fertigstellung
2011
Bauherr
Versicherungsunternehmen
Architekten
ingenhoven architects, Düsseldorf
TGA-Planung
Zibell Willner + Partner, Köln
Lichtplanung
Tropp Lighting Design GmbH, Weilheim
Planungsumfang
Planung der gesamten Beleuchtung: Grundlagenermittlung bis Entwurf
Mitwirkung bei der Bauleitung
Auszeichnungen/
Nominierungen
2013
ICONIC Awards