Chalet N - inmitten des Skigebiet des Arlbergs - TROPP LIGHTING DESIGN
01
Das weitläufige Skigebiet des Arlbergs ist die Bühne für das Chalet N.
Foto: Signa
Landau + Kindelbacher Architekten - Innenarchitekten
Chalet N - Eingangshalle - TROPP LIGHTING DESIGN
02
Gediegene Chalet-Atmosphäre im Empfangsbereich - altes Holz und moderne Lichttechnik ergänzen sich auf das Beste..
Foto: Signa
Chalet N - Bar - TROPP LIGHTING DESIGN
03
Die Bar – exklusiv und dabei so heimelig, wie man es sich in den Bergen wünscht.
Für Glamour-Feeling sorgt die verspiegelte Rückwand.
Foto: Signa
Chalet N - Restaurant - TROPP LIGHTING DESIGN
04
Deckenspots stellen die Grundbeleuchtung und akzentuieren ausgewählte Bereiche. Dank individueller Einbaulösungen verbergen sie sich dezent in den Verkleidungen und Balken aus altem Holz. Dekorative Leuchten, wie hier über der langen Tafel, vermitteln privates Wohngefühl.
Foto: Signa
Chalet N - Suite - TROPP LIGHTING DESIGN
05
Wohlige Lichtstimmung herrscht in den mit Altholz vertäfelten Suiten und Zimmern im Obergeschoss.
Foto: Signa
Chalet N - Spa - TROPP LIGHTING DESIGN
06
Über dem Schwimmbecken formieren sich unterschiedlich lange Glasstäbe,
die innen hohl sind und mit LEDs durchleuchtet werden, zu einem „Kronleuchter“.
Foto: Signa
Chalet N - Duschbereich Swarovski-Kristalle Spiegelmosaike - TROPP LIGHTING DESIGN
07
Uplights bringen die transparente Glitzerwelt aus Swarovski-Kristallen und Spiegelmosaiken zum Funkeln.
Foto: Signa
Chalet N - Ruhezohnen im Spa - TROPP LIGHTING DESIGN
08
Das Spiel mit Hell und Dunkel, mit Zurückhaltung und Inszenierung,
wie das Beispiel der Ruhezohnen im Spa zeigt, zieht sich durch das gesamte Haus.
Foto: Signa

Chalet N, Arlberg

In den österreichischen Alpen enstand mit dem Chalet N ein Refugium der Luxusklasse. Die traditionelle Architektur der Alpenregion war Vorbild für den Baustil, das hochklassige Interior Design von Landau + Kindelbacher kombiniert regionale Materialien mit modernster Ausstattung und Technik. Zum Wohlfühlambiente auf höchstem Niveau trägt das Lichtdesign bei, das meist noble Zurückhaltung pflegt, und an passender Stelle beweist, dass es auch den großen Auftritt beherrscht.

Standort
Oberlech/Arlberg
Fertigstellung
2012
Bauherr
Signa Holding Gmb
Architekten
Landau + Kindelbacher Architekten - Innenarchitekten
Lichtplanung
Tropp Lighting Design GmbH, Weilheim
Planungsumfang
Planung der gesamten Beleuchtung: alle Leistungsphasen bis zur Mitwirkung bei der Bauleitung
Chalet N - Weinkeller - TROPP LIGHTING DESIGN
09
Der Weinkeller ist viel mehr als nur Lagerort für gute Tropfen: hier wird auch gegessen und ein Humidor hält edle Zigarren bereit.
Foto: Foto: Signa