O2 Uptown München - Empfangsbereich - TROPP LIGHTING DESIGN
01
Der Empfangsbereich als erster Berührungspunkt mit der Welt von O2: das Thema Kommunikation wird hier visuell und räumlich erlebbar.
Fotograf: Knut Koops
O2 Uptown München - Eingangshalle - TROPP LIGHTING DESIGN
02
O2 in Bewegung: Blickfang in der Eingangshalle ist eine mit markentypischen Text- und Bildsequenzen bespielte LED-Wand.
Fotograf: Knut Koops
O2 Uptown München - Wand LEDs Nahansicht - TROPP LIGHTING DESIGN
03
Klares Raster - die LED-Wand im Detail.
Fotograf: Knut Koops
O2 Uptown München - Pendelleuchten über großem Glastisch, LED Wand im Hintergrund - TROPP LIGHTING DESIGN
04
Wie schüztende Hauben strahlen die großen Pendelleuchten sanftes Licht
ab und sorgen für warme Stimmung am langen, leuchtenden Glastisch.
Fotograf: Knut Koops
O2 Uptown München - Aufzugslobby mit Projektionsstrahlern -  TROPP LIGHTING DESIGN
05
Hinter der LED-Wand liegt die verspiegelte Aufzugslobby. Durch Projektionsstrahler erzeugte,
kreisrunde Lichtfelder markieren die Eingänge zu den Aufzügen und kehren, vielfach multipliziert, in den
unendlichen Spiegelungen wieder. Die kurzen Wartezeiten reichen nicht, um sich hier satt zu sehen.
Fotograf: Knut Koops
O2 Uptown München - Glastische mit hellem freundlichen Lichtkonzept bei der Espressobar - TROPP LIGHTING DESIGN
06
Auf beiden Seiten des Foyers ziehen sich zwei schwebende Glastische schier ins Unendliche. Um sie gruppieren sich
Rezeption, Computerterminals, Informationsangebote und eine lebhaft frequentierte Espressobar mit Barista. Das Lichtkonzept
entspricht der Transparenz und Leichtigkeit der Architektur und unterstreicht die kommunikative Atmosphäre..
Fotograf: Knut Koops
O2 Uptown München - Produktpräsentation and dezent beleuchteten Glastischen - TROPP LIGHTING DESIGN
07
Unaufdringlich aber wirkungsvoll präsentiert O2 in den Glastischen aktuelle Produkte.
Fotograf: Knut Koops

O2 Uptown, München – Branding

Das 38-geschossige, 146 Meter hohe Bürohochhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Münchner Olympiastadion und ist einer der markanten Punkte in der Skyline der Stadt. Charakteristisch sind die am Gebäudekopf und im Grundriss abgerundeten gläsernen Ecken sowie die einschalige Ganzglasfassade.

 

Seit 2007 ist das ursprünglich neutrale Bürogebäude der Konzernsitz von O2 Germany. Mit durchdachtem und konsequentem Branding zog die unverwechselbare Identität des Unternehmens in das Hochhaus ein: Eingangshalle, Aufzugslobby und Vorstandsbereich beeindrucken durch einen starken Markenauftritt.

Standort
München
Fertigstellung
2006
Bauherr
Hines Georg-Brauchle-Ring GbR, Berlin
Architekten
ingenhoven architects, Düsseldorf
Branding
KMSTeam, München
Innenarchitektur
Vorstandsbereich
Schmidhuber + Partner, München
 
Lichtplanung
Tropp Lighting Design GmbH, Weilheim
Planungsumfang
Planung des Kunstlichts für die Sonderbereiche: alle Leistungsphasen bis zur Mitwirkung bei der Bauleitung