ICADE Premier Haus 1, München - Außenansicht Abenddämmerung - TROPP LIGHTING DESIGN
01
Im Münchner Arnulfpark wächst ein moderner Stadtteil mit erstklassigen Wohnräumen
und Büros; eines der richtungweisenden Projekte in diesem Areal ist das ICADE Premier-Gebäude.
Die Beleuchtung bei Dunkelheit unterstreicht die lineare Gliederung der Fassade.
Fotograf: W. Huthmacher
Innenarchitekten: Landau + Kindelbacher Architekten – Innenarchitekten GmbH, München
ICADE Premier Haus 1, München - Büroräume Glastrennwände Deckenleuchten - TROPP LIGHTING DESIGN
02
In den Büroetagen sorgt Schwarz in vertikalen und horizontalen Linienführungen für klare Konturen.
Die hochglänzenden, in die Decken eingehängten Leuchten gewährleisten durch einen kombinierten Helligkeits- und Präsenzsensor höchste Energieeffizienz.
Fotograf: W. Huthmacher
ICADE Premier Haus 1, München - Fensterraster Außenfassade am Abend - TROPP LIGHTING DESIGN
03
Homogen und transparent gibt sich das Gebäude bei Dunkelheit von außen betrachtet.
Fotograf: W. Huthmacher
ICADE Premier Haus 1, München - Eingangsbereich - TROPP LIGHTING DESIGN
04
Warme Lichtfarben, wertige Materialien und runde, fließende Formen
schaffen Wohlfühlambiente im Eingangsbereich.
Foto: Hacker
ICADE Premier Haus 1, München -  Eingangsbereich, Empfang -  TROPP LIGHTING DESIGN
05
Farb- und Formensprache verleihen im Zusammenspiel mit dem Lichtkonzept den
Innenräumen eine gleichzeitig retrospektive wie futuristische Anmutung und zeitlose Eleganz.
Fotograf: Hacker
ICADE Premier Haus 1, München - Eingangshalle geschwungene Treppe Lichtbänder - TROPP LIGHTING DESIGN
06
Die weiße Stahltreppe schwingt sich elegant vom Eingangsbereich in
das Obergeschoss, die Lichtführung unterstützt ihre skulpturale Wirkung.
Fotograf: W. Huthmacher
ICADE Premier Haus 1, München - Lichtbänder Corian® - TROPP LIGHTING DESIGN
07
Durch die überlappenden Corian®-Bänder dringen feine Lichtstrahlen,
die den gesamten Vorsprung bei Dunkelheit als Solitär erstrahlen lassen.
Fotograf: W. Huthmacher
ICADE Premier Haus 1, München - geschwungene Lichtbänder an der Decke - TROPP LIGHTING DESIGN
08
Lichtbänder ziehen sich nicht nur als gestalterisches Element durch
die Sonderbereiche, zusätzlich zum Tageslicht sorgen sie für eine Grundbeleuchtung.
Fotograf: W. Huthmacher
ICADE Premier Haus 1, München - Innenhof lamellenartige Corian® Lichtbänder - TROPP LIGHTING DESIGN
09
Im Innenhof tritt das Auditorium als spektakulärer Kubus aus der Fassade hervor und besticht durch
die ungewöhnliche Oberfläche - lamellenartig angeordnete Elemente aus Corian®. Die für die Hinterleuchtung
eingesetzten LED-Strings setzen sich nahtlos vom Außenbereich in das Gebäudeinnere fort.
Fotograf: W. Huthmacher

ICADE Premier Haus 1

Im neuen Bürogebäude einer internationalen Beratungsgesellschaft mit seiner prägnanten Aluminium-Glas-Fassade bestimmen höchste Ansprüche auch den Innenbereich. Farb- und Formensprache schaffen retrospektive wie futuristische Anmutung und zeitlose Eleganz.

 

Die Beleuchtung folgt den jeweiligen Anforderungen, warmes Licht sorgt für Wohlfühlambiente in den Sonderbereichen, Funktionalität bestimmt das Lichtkonzept in den Büros.

 

Lichtbänder dienen auch als gestalterisches Element, das in unterschiedlichsten Variationen eingesetzt ist. Ein Schmuckstück des Objekts ist das Auditorium mit seiner lamellenartigen, hinterleuchteten Verkleidung aus Corian®.

Standort
Arnulfpark, München
Fertigstellung
2010
Bauherr
ICADE, Paris
Innenarchitekten
Landau + Kindelbacher Architekten – Innenarchitekten GmbH, München
Lichtplanung
Tropp Lighting Design GmbH, Weilheim
Planungsumfang
Planung der gesamten Beleuchtung: Grundlagenermittlung bis Entwurf
Mitwirkung bei der Bauleitung
Auszeichnungen
BREEAM „excellent“
ICADE Premier Haus 1, München - beleuchtete Handläufe - TROPP LIGHTING DESIGN
Die Beleuchtung der Handläufe sorgt für eine zusätzliche Inszenierung
des Aufgangs, bleibt aber trotz aller Akzentuierung minimalistisch und dezent.
Fotograf: Hacker