Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Dämmerung, Außenfassade, V-förmige Atrien - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
01
Die Gebäudestruktur mit den V-förmigen Atrien
zeichnet sich bei Dunkelheit durch die Glashülle ab.
Fotograf: Frieder Blickle, ERCO
Architekten: ingenhoven architects, Düsseldorf
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Vogelperspektive - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
02
Ein röhrenförmiges Glasdach überspannt das 170 Meter lange und 50 Meter
breite Gebäude und schafft ein Maximum an Tageslicht und Transparenz.
Foto: VINCI CFE
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Außenfassade am Abend - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
03
Transparenz bestimmt auch den Eindruck bei Nacht. Das Gebäude leuchtet von innen heraus,
auf eine zusätzliche Inszenierung im Außenbereich wurde bewusst verzichtet.
Fotograf: H.G. Esch
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Atrium von oben und innen vom Dach aus gesehen - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
04
Jedes Atrium ist individuell beleuchtet, Transparenz ist ein durchgängiges Thema in allen Bereichen.
Foto: ingenhoven architects
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Haupteingang - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
05
Brillianz und Tiefe kennzeichnen den Haupteingang,
der vom Boulevard Konrad Adenauer aus zu erreichen ist.
Fotograf: H.G. Esch
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Eingangshalle - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
06
Im Eingangsbereich beleben einzelne Highlights die durchgehend ruhig gestaltete Halle,
gegenüber dem Haupteingang zieht das Rot der Restaurantwand den Blick auf sich.
Fotograf: H.G. Esch
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Cafeteria - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
07
Tageslichtführung und künstliche Beleuchtung ergänzen sich, wie hier im Bereich der Cafeteria,
optimal und garantieren niedrigsten Energieverbrauch bei bester Beleuchtungsqualität.
Fotograf: H.G. Esch
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Einbaustrahler - Deckenstrahler von ERCO - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
08
Einbaudetail: schwenkbarer Strahler im Deckenkanal.
Fotograf: Frieder Blickle, ERCO
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Restaurant - Einleuchtung - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
09
Die von Tobias Rehberger geschaffene, dreidimensionale
Wandgestaltung des Restaurants wird sorgfältig eingeleuchtet.
Fotograf: Frieder Blickle, ERCO

Europäische Investitionsbank Luxemburg

Das neue Verwaltungsgebäude der Europäischen Investitionsbank mit seinem markanten, 13 000 qm großen Glasdach erweitert den Komplex auf dem Kirchbergplateau in Luxemburg. Der Geländeverlauf wird im Inneren fortgeführt, indem die einzelnen Bereiche auf unterschiedlich hohen Terrassen organisiert sind.

 

Alle Büroräume sind natürlich belichtet, Beleuchtung, Sonnenblenden, Heizung, Kühlung und Lüftung lassen sich individuell regeln. Eine zentrale Steueranlage wirkt gegen überflüssigen Energieverbrauch.

 

Das neue EIB-Gebäude bietet hohe Flexibilität in der Grundrissorganisation. Die Beleuchtung des gesamten Gebäudes erfolgt in einer durchgängigen Sprache, Tageslichtführung und künstliche Beleuchtung ergänzen sich optimal.

Standort
Luxemburg
Fertigstellung
2008
Architekten
ingenhoven architects, Düsseldorf
Lichtplanung
Tropp Lighting Design GmbH, Weilheim
Planungsumfang
Planung der gesamten Beleuchtung; alle Leistungsphasen bis zur Mitwirkung bei der Bauleitung;
Tageslichtplanung: Beratung Tageslichtführung, Tageslichtquotienten, Besonnungsstudie, Konzept tageslichtabhängige Steuerung, lichttechnische Beratung für Sonnen- und Blendschutz
Auszeichnungen
BREEAM „excellent“
Europäische Investionsbank EIB, Luxemburg - Tiefgarageneinfahrt - ingenhoven architects international - TROPP LIGHTING DESIGN
Einladend und funktionell: die Abfahrt zur Tiefgarage.
Fotograf: Frieder Blickle, ERCO