TROPP LIGHTING DESIGN - Lichtplanung für Architektur - Logo

Team

Bei Tropp Lighting Design fließt in jedes Projekt das fundierte Fachwissen der Planer aus den Bereichen Elektrotechnik, Architektur und Innenarchitektur ein - und eine Menge praktischer Erfahrung, gesammelt vor Ort, auf den Baustellen.

 

Was das Team außer dem technischen Know-how verbindet: Leidenschaft für Licht und den kreativen Umgang damit. Wie wirkt Licht, wie verändert es Räume und Objekte und vor allem, wie macht es das Leben besser?

 

Experimentieren und ein gewisses Maß an Intuition gehören dabei genauso zum Arbeitsalltag wie die sorgfältige Erarbeitung der fachspezifischen Grundlagen – und die gemeinsame Kaffeepause. Im Gegensatz zu vielen erfolgreich realisierten Bauvorhaben sind die Diskussionen über die Zubereitung des perfekten Capuccino noch längst nicht abgeschlossen.

Clemens Tropp
Clemens Tropp
Prof. Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Geschäftsführung, Projektleitung
  • Professor an der Hochschule Mainz, Fachbereich Gestaltung, Studiengänge Innenarchitektur und Kommunikation im Raum, 2009-2015
  • Gründung von Tropp Lighting Design 2004, seit 2010 TROPP LIGHTING DESIGN GmbH
  • selbstständig mit Werning Tropp und Partner Lichtplanung, 1998 – 2003
  • Lichtplaner bei HL-Technik AG in München, 1992-1998
  • Entwicklung und Marketing bei Zumtobel Licht AG in Dornbirn/Österreich, 1987-1992
  • Diplom Elektrotechnik an der TU Darmstadt, 1987
Daniel Meyer
Master of Light & Lighting
Geschäftsführung, Projektleitung
  • Lichtplaner bei Tropp Lighting Design seit 2009
  • Master of Light & Lighting, Bartenbach Lichtakademie/Universität Innsbruck, 2011
  • freiberuflicher Lichtplaner, 2002-2009
  • Lichtplaner bei Backstage Creative Lighting Design, 2001-2002
  • Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik, 1999-2001
Brigitte Endfellner
Prokura bei Tropp Lighting Design seit Juli 2019
Finanzen
  • Tätigkeiten in den Bereichen Finanzen, Personal und Lektorat
  • Gründungsmitglied von Lichtkunst Weilheim e.V.
Markus Mayr
Dipl.-Ing. Architektur
Projektleitung
  • Lichtplaner bei Tropp Lighting Design seit 2015
  • Lichtplaner bei Markus Widmann Licht München, 2008-2015
  • Weiterbildungsstudium Lichtanwendung TU Ilmenau, 2009-2011
  • Weiterbildung zum Gebäudeenergieberater, 2006-2007
  • Freiberufliche Tätigkeit im Bereich Innenarchitektur und Möbeldesign, 2000-2008
  • Studium der Architektur Universität Stuttgart, 2000
Ronja Wiedel
B.A. Innenarchitektur
Projektleiterin
  • Lichtplanerin bei Tropp Lighting Design seit 2017
  • Selbständige Innenarchitektin 2016-2017
  • Studium Innenarchitektur Hochschule Mainz, 2012-2016
Katharina Knäble
B.A. Innenarchitektur
Lichtplanerin
  • Lichtplanerin bei Tropp Lighting Design seit Oktober 2018
  • Studium Innenarchitektur Hochschule Mainz, 2014-2018
Kilian Weidig
M.A. Innenarchitektur
Lichtplaner
  • Lichtplaner bei Tropp Lighting Design seit 2019
  • Studium Innenarchitektur Hochschule Mainz, 2017-2019
  • Studium Innenarchitektur Hochschule Coburg, 2011-2016
Maximilian Janson
B.A. Innenarchitektur
Lichtplaner
  • Lichtplaner bei Tropp Lighting Design seit 2020
  • Lichtplaner bei Reflexion AG Zürich, 2017-2020
  • Freiberuflicher Lichtplaner, 2016-2017
  • Studium Innenarchitektur Hochschule Coburg, 2010-2016

Christine Hanakam
Dipl.-Ing. Architektur
B.A. Innenarchitektur
Lichtplanerin
  • Lichtplanerin bei Tropp Lighting Design seit 2020
  • Masterstudium Architektur Universität Innsbruck, 2018-2020
  • Bachelorstudium Architektur Universität Innsbruck, 2015-2018
  • Studium Innenarchitektur Hochschule Rosenheim, 2011-2015
Laszlo Racz
Bauzeichner
  • Bauzeichner bei Tropp Lighting Design seit Januar 2017
  • Fachplaner und Lichtberater bei verschiedenen Unternehmen bis 2016
  • Studium Maschinenbau TH Darmstadt, 1973-1975
  • Studium Maschinenbau TH Budapest mit Abschluss, 1968-1971
Nicole Brandt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • freiberufliche Mitarbeit bei Tropp Lighting Design seit Dezember 2017
  • freiberufliche Tätigkeit im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Marketing seit 2002